Die automotive-academy ist ein geschützter Bereich des automotive thüringen e.V. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die nachfolgenden Seiten ausschließlich den Mitgliedern vorbehalten sind.

AMZ-Veranstaltungstipp: Internationale Verträge rechtssicher gestalten - Typische Fallstricke und Tipps

Bei der rechtssicheren Gestaltung internationaler Verträge lauern einige Fallstricke. KMUs können dabei schnell an ihre Grenzen stoßen, insbesondere die Wahl des passenden Rechtsrahmens führt oftmals zu Verunsicherung.

Gemeinsam mit Rechtsanwältin Frau Annett Pée laden wir zum Workshop zur Internationalen Vertragsgestaltung ein.

Nach einem allgemeinen Überblick über die Unterschiede zwischen nationalen und internationalen Verträgen und den Wahlmöglichkeiten des Gerichtsstandes und Rechts geht Frau Pée auf Rechtsfragen und Themen in einem internationalen Kaufvertrag ein.

Um dem angestrebten Workshop-Charakter gerecht zu werden und in ausreichendem Umfang auf alle Teilnehmerfragen eingehen zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.


Der Workshop findet am 15. September 2021, 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten der RKW Sachsen GmbH, Freiberger Str. 35, 01067 Dresden statt. Die geltenden Richtlinien lt. aktueller Corona-Schutzverordnung werden selbstverständlich eingehalten.




Inhalte

Rechtsanwältin Annett Pée wird in diesem Workshop einen allgemeinen Überblick zu folgenden Fragen geben:
•    Unterschiede zwischen nationalen und internationalen Verträgen;
•    welches Recht kann/sollte ich wählen;
•    welche Methoden der Konfliktlösung gibt es;
•    welchen Gerichtsstand kann/sollte ich wählen;
•    was muss, was sollte und was kann in Lieferverträgen geregelt werden.


Es wird dabei im Einzelnen auf die verschiedenen Themen und Rechtsfragen die in einem internationalen Kaufvertrag geregelt werden können und sollten eingegangen, wie unter anderem:
•    Produktbeschreibung,
•    Lieferbedingungen (Incoterms 2020),
•    Einbeziehung von AGB,
•    Zahlungsbedingungen,
•    Gewährleistung,
•    Produkthaftung, IP-Schutz, Verschwiegenheit und Force Majeure etc.


Dabei werden Fallstricke zu einzelnen Problemkreisen angesprochen, diese an Beispielen erklärt und Lösungsvorschläge aufgezeigt.

Zielgruppe

Mitglieder des automotive thüringen und seiner Kooperationspartner

Teilnahmevoraussetzungen

AMZ Mitgliederubd die des automotive thüringen nehmen kostenfrei teil. Alle weiteren Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen und zahlen 89,00 € zzgl. MwSt. pro Person.

Bitte melden Sie sich über unser Online-Formular an.



Buchung

Veranstaltungsnr.:
2021-14-01956

15.09.21, 13:00 - 17:00 Uhr

AMZ-Veranstaltungstipp: Internationale Verträge rechtssicher gestalten - Typische Fallstricke und Tipps
Preis: 89.00€ zzgl. MwSt.

noch 12 Plätze frei

Abgelaufen

Trainer

Annett Pee