Die automotive-academy ist ein geschützter Bereich des automotive thüringen e.V. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die nachfolgenden Seiten ausschließlich den Mitgliedern vorbehalten sind.

Zweitagesseminar des Arbeitskreises PERSONAL am 22 und 23. November 2021

Wir freuen uns, dass wir Herrn Rechtsanwalt Dr. Frank Wetzling, Fachanwalt für Arbeitsrecht, wieder für ein Zwei-Tages-Seminar im Rahmen unseres Arbeitskreises Personal als hochkarätigen Referenten und absoluten Experten gewinnen konnten, der als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Unternehmensberater für Reorganisationen/ Restrukturierungen in Unternehmen in Mainz / Gustavsburg tätig ist. Herr Dr. Wetzling ist mit dem Seminarthema seit Jahren eng vertraut und stand uns in der Vergangenheit schon mehrfach als Referent mit seinen exzellenten Kenntnissen zur Verfügung. Er ist Co-Autor des in diesem Jahr im Beck-Verlag in 1. Auflage erscheinenden Buchs „Umgang mit Low Performern“.

Verhaltens– und Leistungsdefizite bzw. der von ihnen ausgehende dringende Optimierungsbedarf sind keine statistischen Selbstverständlichkeiten, die mit mehr oder weniger zugepressten Augen hinzunehmen sind. Sie sind insbesondere auf der Grundlage aktueller Stellenanforderungen engagiert anzugehen. Gerade darin zeigt sich professioneller Umgang mit den Personalressourcen sowie sachgerechtes Kostenbewusstsein. Unternehmen, die heute im Begriff sind, anspruchsvolle Entwicklungssprünge zu bewältigen, kommen an einer konsequenten und betonten Leistungsorientierung der Mitarbeiter nicht vorbei. Das Unternehmen wird im Zuge aktueller Restrukturierungen Anforderungen an die Belegschaft stellen. Dazu muss in Einzelfällen ggf. auch die Trennung von nicht ausreichend leistungsfähigen Mitarbeitern aus der derzeitigen Position oder dem Unternehmen gehören. Zuvor sind jedoch alle Maßnahmen konkreter, individuell passender Personalentwicklung von großer Bedeutung. Die Maßnahmen sind zügig und fair abzustimmen und umzusetzen. Bleiben die erforderlichen Maßnahmen aus, schädigt das Unternehmen sowohl die Interessen der beteiligten Mitarbeiter wie auch eigene wirtschaftliche Ziele. Das Seminar vermittelt die juristischen und personalmethodischen Ansätze. Die sensible und konkrete Anwendung des Wissens wird in Fallstudien besprochen und einstudiert.

Wir möchten in unserem Zwei-Tages-Seminar Fachwissen vermitteln und Ihnen Antworten auf Ihre Fragen im „Umgang mit leistungsschwächeren Mitarbeitern“ geben. Daher laden wir Sie recht herzlich ein,
 
am 22. Und 23. November 2021 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Seminarort:       BETTE WESTENBERGER BRINK Rechtsanwälte PartGmbB, Anger 10, 99084 Erfurt


dabei zu sein. Die jeweiligen Themenblöcke der Seminartage finden Sie in der beigefügten AGENDA.

Zielgruppe

Mitglieder des automotive thüringen und seiner Kooperationspartner

Teilnahmevoraussetzungen

Zielgruppe
Führungskräfte mit qualifizierter Führungsverantwortung, in Linienfunktionen sowie in Personal- u. Rechtsabteilungen

Organisatorisches

Die Teilnahme an dem Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 800,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Für Nichtmitglieder des „at“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V.  und des AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von 1.200,00 € erhoben.
Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu.
Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 9 Personen beschränkt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung, die Sie bitte bis spätestens zum 15.11.2021 mit beigefügten Anmeldeformular per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) bestätigen.

Buchung

Veranstaltungsnr.:
2021-14-01981

22.11.21, 09:00 - 17:00 Uhr
23.11.21, 09:00 - 17:00 Uhr

Zweitagesseminar des Arbeitskreises PERSONAL am 22 und 23. November 2021
Preis: 800.00€ zzgl. MwSt.

noch 9 Plätze frei

Buchung