Die automotive-academy ist ein geschützter Bereich des automotive thüringen e.V. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die nachfolgenden Seiten ausschließlich den Mitgliedern vorbehalten sind.

Tages-Seminar zum Thema „BetrVG für Arbeitgeber“

Das Seminar Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber im Bereich Unternehmensführung vermittelt Ihnen die erforderlichen Kenntnisse des Betriebsverfassungsrechts und bringt Sie auf den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. So begegnen Sie dem Betriebsrat auf Augenhöhe und schaffen die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Das Wissen ist unabdingbar, um eine rechtssichere Handlungsbasis im täglichen Umgang mit dem Betriebsrat aufzubauen: Das Betriebsverfassungsrecht spielt in der betrieblichen Praxis eine große Rolle. Damit die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeberin bzw. Arbeitgeber und Betriebsrat möglichst reibungslos funktioniert, sind Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen und der einschlägigen Rechtsprechung unabdingbar. Während Betriebsratsmitglieder die zahlreichen Fortbildungsangebote gern wahrnehmen und häufig über gute Kenntnisse verfügen, bilden sich Führungskräfte bzw. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber meist nur ungenügend zum Betriebsverfassungsrecht weiter. Fehlendes Basiswissen und mangelnde Kenntnisse der wichtigsten Gerichtsentscheidungen auf Arbeitgeberseite führen zu unnötigen Auseinandersetzungen und vermeidbaren Kosten. Denn unter Bezugnahme auf gesetzliche Vorschriften und Gerichtsentscheidungen werden durch Ihren Betriebsrat Mitbestimmungsrechte reklamiert und Freistellungen von der Arbeit sowie Kostenübernahmen gefordert.
 
Wir freuen uns, Ihnen ein Tages-Seminar zum Thema „BetrVG für Arbeitgeber“ im Rahmen unseres Arbeitskreises Personal
 
am 22. November 2022 von 9.00 bis ca. 18.00 Uhr
bei der BELL Equipment (Deutschland) GmbH, Industriestraße 8, 99820 Hörselberg-Hainich
 

anbieten zu dürfen. Nach der Mittagspause möchten wir Ihnen unseren Gastgeber BELL Equipment GmbH in einer Werksbesichtigung vorstellen.

Inhalte

Zielstellung der Weiterbildungsmaßnahme
•    rechtliche Rahmen der Betriebsratsarbeit
•    praxisbezogene Darstellungen - auch für juristische Laien
•    Anregungen, wie die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat konstruktiv gestaltet werden kann
•    konstruktive Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat organisieren
•    Wann ist die Beteiligung des Betriebsrats vorgeschrieben?
•    Unternehmerische Risiken durch Mitbestimmungsrechte vermeiden
•    Betriebsvereinbarungen aktiv gestalten und Spielräume nutzen
•    Was muss der Betriebsrat wissen?
•    offensiv mit dem Betriebsrat verhandeln – Ziele durchsetzen
•    Keine Einigung - Was nun?
•    Veränderungsmanagement und Digitalisierung der Arbeit – Blockaden durch den Betriebsrat verhindern
•    Dauerthema: BR-Schulungen
•    Der Betriebsrat als Ratgeber des Arbeitgebers
•    Flexibilisierung der Arbeitszeit als Aufgabe beider Betriebsparteien
•    mit Hilfe von Gesetzen und Kommentaren ausgewogene Lösungen finden
•    Beachtung des Datenschutzes
•    Compliance im Unternehmen – Was hat der Betriebsrat damit zu tun?
•    Einigungsstelle, Beschluss- und Strafverfahren
•    unzulässiges Verhalten erkennen und unterbinden
•    Wie gehen wir mit Verstößen gegen Mitbestimmungs- und Informationsrechte um?
•    der betriebsverfassungsrechtliche Unterlassungsanspruch
•    Freistellung eines BR-Mitgliedes – Was ist zu beachten? Wie kann man dessen Zeit sinnvoll zur Mitgestaltung mit einplanen?

Zielgruppe

Mitgliedsunternehmen des automotive thüringen und seiner Partner

Teilnahmevoraussetzungen

Zielgruppe
Mitgliedsunternehmen des „automotive thüringen e.V.“ sowie interessierte Unternehmen aus dem automobilen Zulieferbereich.

Organisatorisches

Die Teilnahme am Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 500,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Für Nichtmitglieder des „at“, des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V.  und des AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von  750,00 € zzgl. MwSt. erhoben. Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu. Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 10 Personen beschränkt.
 
Anfahrt
Von der Autobahn A4 kommend nehmen Sie die Abfahrt 40a-Eisenach Ost und folgen dem Straßenverlauf der B84 Richtung Bad Langensalza bis zum Gewerbegebiet Kindel. Dort fahren Sie rechts auf die Industriestraße bis zum Unternehmen BELL Equipment (Deutschland) GmbH.

Buchung

Veranstaltungsnr.:
2022-14-02020

22.11.22, 09:00 - 18:00 Uhr

Tages-Seminar zum Thema „BetrVG für Arbeitgeber“
Preis: 500.00€ zzgl. MwSt.

noch 10 Plätze frei

Buchung