Die automotive-academy ist ein geschützter Bereich des automotive thüringen e.V. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die nachfolgenden Seiten ausschließlich den Mitgliedern vorbehalten sind.

2-Tages-Seminar des Arbeitskreises Personal „Konsequenter und fairer Umgang mit Häufig- sowie Dauerkranken und Low Performern“

Vor dem Hintergrund von zwei aufeinander folgenden Quartalen negativen negativem Wirtschaftswachstum müssen Unternehmen die Personalplanung kritisch prüfen. Dabei geraten Dauerkranke und Low Performer in den Fokus der Betrachtung. Denn längerfristige Fehlzeiten oder mehrmonatiger Phasen mangelhafter Leistungen von Mitarbeitenden können zu erheblichen Belastungen führen. Unternehmen geraten in Zugzwang.

KLARE REGELN, KONKRETE LÖSUNGEN

Wenn die Arbeitsleistung nicht mehr oder nur noch in unzuverlässigen Zeitabständen erbracht wird, entsteht eine Schieflage, die bei anhaltender Unterschreitung des Standards dringend personelle Maßnahmen erforderlich macht. Sie müssen jeweils von Fairness und Umsicht getragen sein, jedoch auch von der Entschlossenheit, mit dem Mitarbeiter, der Arbeitnehmervertretung und ggf. mit dem Arbeitsgericht in den klärenden Dialog einzutreten.

Dieses Seminar versetzt Praktiker in Betrieben und Unternehmen in die Lage, sprunghafte, unreflektierte oder gar willkürliche – und damit häufig rechtwidrige Entscheidungen – zu vermeiden.

Das 2-Tages-Seminars zum Thema „Konsequenter und fairer Umgang mit Häufig- sowie Dauerkranken und Low Performern“ im Rahmen unseres Arbeitskreises Personal findet
 
am 02. März 2023  von 9.00 bis ca. 16.00 Uhr und
am 03. März 2023  von 8.30 bis ca. 16.00 Uhr
in unserer neuen Geschäftsstelle, Schlösserstraße 24 in Erfurt

 
statt.

Zielgruppe

Mitgliedsunternehmen des automotive thüringen und seiner Partner

Methoden

METHODIK
Wir arbeiten mit Ihnen an Lösungen, die in der Praxis sicher umsetzbar sind.
> Sie hören Vorträge für Arbeitsrecht und Mitarbeiterführung.
> Sie erhalten Raum für Übungen, Erfahrungsaustausch und Reflexion.
> Sie sichern Ihren persönlichen Transfer in Ihren Führungsalltag.

NACH DIESEM SEMINAR

> kennen Sie die rechtlichen Fallstricke bei Umgang mit Dauerkranken und Low Performern
> können Sie BEM-Gespräche souverän und zielorientiert führen
> haben Sie eine klare Orientierung im Hinblick auf Ihre Handlungsoptionen

Organisatorisches

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer und Vorstände sowie alle Führungskräfte mit Personalverantwortung. Herzlich eingeladen sind außerdem alle Personalleiter, Personalreferenten und Betriebsräte der Mitgliedsunternehmen des „automotive thüringen e.V.“ sowie interessierte Unternehmen aus dem automobilen Zulieferbereich.
 
Die Teilnahme am Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 750,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Für Nichtmitglieder des „at“, des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V.  und des AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von  1.000,00 € zzgl. MwSt. erhoben. Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu. Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 12 Personen beschränkt. Eine Stornierung der Anmeldung ist bis zum 22.02.2023 kostenfrei möglich.
 
Sie können Ihre Anmeldung mit beigefügtem Formular bis spätestens zum 20.02.2023 per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) bestätigen.

Buchung

Veranstaltungsnr.:
2023-14-02028

02.03.23, 09:00 - 16:00 Uhr
03.03.23, 08:30 - 16:00 Uhr

2-Tages-Seminar des Arbeitskreises Personal „Konsequenter und fairer Umgang mit Häufig- sowie Dauerkranken und Low Performern“
Preis: 750.00€ zzgl. MwSt.

noch 12 Plätze frei

Buchung